Alte Neue Sachen: Strawberry Granita

Freitag, 19. Juli 2013

Strawberry Granita



Granita kommt ursprünglich aus Sizilien und wird aus Zuckersirup und Zitronensaft zubereitet. 
Es ist eine erfischende Süßspeise und wird gern zum Frühstück serviert. Da Zitronen bekannterweise sehr sauer sind, muss man Zucker dazugeben. Bei den Erdbeeren vom dem Hofladen um die Ecke war es nicht nötig. Sie waren auch so saftig, süß und aromatisch. 
Meine Granita habe ich komplett ohne Zucker gemacht, aber die Erdbeeren sind nicht immer sooooo süß wie gerade jetzt :-)



ErdbeerGranita 





500 g reife Erdbeeren
50 g Zucker (wenn die Erdbeeren nicht sehr süß sind)
50 g Wasser (wie oben)

Den Zucker und Wasser in einem kleinen Topf aufkochen und köcheln lassen bis sich der Zucker gelöst hat. Abkühlen lassen. Die Erdbeeren pürieren, mit dem Zuckersirup verbinden und in einer flachen Auflaufform für einige Stunden in den Gefrierfach stellen. Zwischendurch mit einer Gabel lockern damit es eine homogene Masse entsteht. Nach ca. 5 Stunden ist die Granita fertig, vor dem servieren nochmal mit der Gabel lockern.

Bon Appétit!

Übrigens man kann eine Granita aus vielen anderen Obstsorten wie Wassermelone, Himbeeren, Ananas, Birnen, Blaubeeren, Kiwi usw. machen. Wenn man gerade kein Obst zur Hand hat, kann man eine Granita aus Kaffee oder Kokosnuss oder sogar aus Champagner und Rosenblätter machen. Der Kreativität sind wie immer keine Grenzen gesetzt:-)


Ich wünsche Euch einen schönen Freitagabend! 

Kasia



Kommentare:

  1. Mmmmmm to chyba coś jak sorbet tak? Nigdy sama nie robiłam, ale uwielbiam! :)) Pysznie wygląda!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kasia, prosciej chyba juz nie mozna przygotowac deseru. Sorbet jest bardziej smooth, jego trzeba co dwie godziny mixowac, widelec nie wystarczy;-) Ale trud sie oplaca.
      Granita jest dla leniwcow, jak dzisiaj ja:D
      Usciski:-)*

      Löschen
    2. Aaaaa widzisz! Ciekawe czy jeszcze dostane gdzies truskawki :)

      Löschen
  2. Zutaten besorge ich mir morgen und dann probiere ich es auch. Bin gespannt ob es so lecker schmeckt wie es aussieht. Einen schönen Abend noch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Simone, die Granita wird dir schmecken:-))
      LG

      Löschen
  3. Hallo Kasia,
    ich habe auch grad an Sorbet gedacht.:)
    Sowas mit viel Obst mag ich ganz gerne. Muss himmlisch schmecken!

    Liebe Grüße

    Dagi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Dagi, es war der Sommer pur auf dem Teller (oder im Schälchen;-) Es ist noch etwas da...
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. hmmm lecker! so'ne granita würd' ich dann auch gern mal auf deiner terrasse verdrücken.
    ich klingel' dann mal falls ich mal in der nähe sein sollte, ne? :))
    lg tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tine, ich nehme dich beim Wort;-)))
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Kasiu, nigdy nie robiłam tego deseru, ale na Twoim zdjęciu wygląda tak pysznie, ze mam ochotę przyrządzić podobny.

    Udanego weekendu!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kasia, koniecznie sprobuj, nie bedziesz zalowac! Przeciwnie:-)))
      nawzajem:->

      Löschen