Alte Neue Sachen: DIY in my Bedroom

Sonntag, 29. Juni 2014

DIY in my Bedroom




Ich habe zwei Kleinigkeiten in unserem Schlafzimmer verändert. Selbstgemacht wie das so schön heißt:) Das Bett hat ein neues Kopfteil bekommen: Ich habe ein dünnes Brett und Schaumstoff im Baumarkt gekauft und die schwarze Husse habe ich selbst genäht. Ich habe vor zwei Jahren bei Frau Tulpe in Berlin einen Nähkurs besucht und seitdem kann ich einfache Sachen, wie Kissenhüllen oder Kleidungsstücke umnähen, mehr aber auch nicht:)) 
















Die zweite Kleinigkeit sind Griffe an dem kleinen Kleiderschrank. Es ist ein einfacher Kleiderschrank von Ikea, nur diese Größe passt in unser Schlafzimmer. Und da die Schrankgriffe einfach so furchtbar hässlich waren, habe ich sie kurzerhand ausgewechselt. Ich habe im Baumarkt schöne Schrauben besorgt, einen meiner Ledergürtel in drei Teile zerschnitten und am Schrank angebracht. Fertig! Die Inspirationsquelle diesmal war für mich das Haus von Tine Kjeldsen. In der Küche und im Badezimmer sind solche Ledergriffe zu sehen. 










 Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntagabend und eine gute neue Woche!J

 Kasia



Kommentare:

  1. Super! Gryfy wygladaja niesamowicie!
    No a husa przepieknie wyszla. Teraz te lampy tak fajnie na jej tle wygladaja!

    Pozdrawiam serdecznie Kasiu!

    Dagi

    AntwortenLöschen
  2. Uchwyty sa suuuper...i lozko rowniez :)))
    Usciski

    AntwortenLöschen
  3. Jestem pod wrażeniem!!!! Mega kreatywnie tutaj u Ciebie:) pozdrawiam! Marta

    AntwortenLöschen
  4. voll schööön! beides, husse und griffe. :))) mittlerweile könnte ich glatt auch schon wieder ein neues bett kaufen. chesterfield mag ich zwar auch noch, aber diese hussenbetten mag ich auch totaaal. :))) ach und ein neuer schrank muss definitiv auch in der nächsten wohnung her - henkel i9st abgebrochen und größer könnte er auch sein. ;) naja, ein bißchen muss ich wohl mit shrank, alter couch und couchtisch leben. *lach* :)
    glg tine

    ps: kannst du auch stuhlhussen nähen? *grins*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön:)** das praktische an der Husse ist, dass man sie wechseln kann, wenn ich die schwarze nicht mehr sehen will, werde ich eine graue oder eine weiße nähen:)) Stuhlhussen kann ich zu meinem größten Bedauern nicht nähen...haha, aber vielleicht besuchst du irgendwann einen Nähkurs.
      Es klingt nach einer größeren Unternehmung, du willst neue Möbel kaufen? Zieht ihr denn nach Berlin?;)

      GLG

      Löschen
    2. haha, nein. :) aber meine klamotten sind zu viele und das sofa wurde vom kater zu tode geleckt (spleen). ;) beim nächsten umzug (gott weiß wann) muss was neues her. ;))
      glg tine

      ps: nöhkurs ich?! nein danke. mir hat schon mein fachabi in modedesign/grafik gereicht. ich find nähen gruselig...*haha*

      Löschen
    3. Das sind aber harte Worte! :) Nähen ist gar nicht so schlecht, vor allem, wenn man sich tolle Sommerkleider und vieles für Zuhause nähen könnte...finde ich:)) Ich habe jedenfalls dafür keine Geduld.
      Jeder hat so seine Hobbys, gell?

      Löschen
    4. so isset. ich bin nämlich sehr geduldlos. ;)))

      Löschen
  5. Super Kasiu- bardzo pozytywnie :) te uchwyty sa extra, zupelnie inna szafa, no i ten Kopfteil-brawo!!!

    Pozdrawiam :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gosiu, dziekuje:) Czasami wystarcza tylko drobiazgi...
      Buziaki:**

      Löschen
  6. :D Lustig, dass ich diese Idee hier finde. Hatte die gleiche Idee in meinem Bad umgesetzt. Ich Liebe die Kombinationen mit Leder.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eileen,
      ich mag die Ledergriffe auch, sie geben dem Schrank einen weichen Touch...
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Lustig, ich habe genau solche Ledergriffe an unserem Kleiderschrank angebracht, nachdem ich diesen von hässlich Eiche in elegant grau gestrichen habe , der Clou sind die zwei Ledergriffe anstatt der vorherigen Schlüssel.
      Viele Grüsse von Birgit aus...leider kann ich mich bei dir nicht als Leserin eintragen, bin über google angemeldet. :0(

      Löschen